Archiv der Kategorie: Videos

16.05.20 Demonstration gegen Corona, Verschwörungstheorien und politische Hintergründe

Befinden wir uns in Deutschland im Banne von Verschwörungstheoretikern, Untergangspropheten und AFD-Anhängern ? Lohnt es sich gegen Naturgesetze zu demonstrieren ?

Die erste Frage, die ich in meinem frei moderierten Beitrag stelle ist, ob wir uns noch im Mittelalter befinden und ob die Naturgesetze sich offenbar nicht bei jedem herumgesprochen haben? So sehe ich jedenfalls die derzeitigen Demonstrationen gegen die Corona-Seuche, gegen die ergriffenen Maßnahmen und deren Lockerung bzw. Aufhebung, ebenso wie die Verniedlichung der Folgen.

Es ist erstaunlich, dass fast alle Seuchen – ob sie nun im Altertum oder im Mittelalter aufgetreten sind – ähnliche Reaktionen erzeugen wie heute bei der Covid-19.

Sie ist mittlerweile zu einer Pandemie geworden, weil die Wissenschaft und die Technik die Erde zu einem Ort gemacht haben, der für jedermann erreichbar ist.
Trotzdem hat es sich offenbar noch nicht bei jedem Bürger herumgesprochen, dass die Erde keine Scheibe. So etwa muss man die Tatsache interpretieren, dass Naturgesetze für viele Menschen, die den Verschwörungstheorien glauben schenken, völlig unbekannt sind.
Deshalb ist es möglich, Populisten Chancen zu eröffnen, uns Demokraten regelrecht an der Nase herumzuführen. Der Rattenfänger von Hameln lässt grüßen.
Die Schwarmintelligenz der Deutschen, aber auch leider die der gesamten Weltbevölkerung, scheint nicht mehr den Chancen und Möglichkeiten moderner Technik zu entsprechen. Wir sind im Begriff, einen Turmbau zu Babel zu errichten, der – wenn nicht bald der Vernunft eine Chance gegeben wird – in sich zusammenfallen wird.

Und das gilt für die gesamte Kultur auf, der wir unseren Wohlstand aufbauen. Das Wasser läuft halt nicht den Berg rauf, sondern die Schwerkraft treibt es nach unten.
Leider findet in den Schulen heute der naturwissenschaftliche Unterricht fast nur noch am Rande statt. Bestimmte Kultur-Apostel brüsten sich sogar damit, dass sie von Naturwissenschaft keine Ahnung hätten. Aber unsere gesamte Gesellschaft baut auf diesem Wissen auf, wenn das Verständnis dafür für die Masse der Menschen verschwindet, ist auch unsere Demokratie in Gefahr.

Bitte entschuldigen Sie, liebe Freunde, dass ich solche banalen, selbstverständlichen Texte hier poste, aber mein ganzes berufliches Leben habe ich der Vermittlung von Wissen für jedermann bezüglich der Gesetze der Natur gewidmet, deswegen entwickelte ich auch TV-Sendungen wie die Hobbythek, die jedermann zeigen sollten, dass Wissen enorme Vorteile bereitet, weitgehend unabhängig macht von Interessen von Konzernen und Wissenschaft niemals nur Herrschaftswissen werden darf. Den gleichen Zielen dienten die Fernsehreihen ‚Wissenschaftsshow (heute in Quarks umbenannt), ‚Bilder aus der Wissenschaft‘, die Ökologie-Sendung ‚Dschungel – leben und leben lassen‘ und viele andere

Ich weiß, es war nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber wenn beispielsweise in den höheren Schulen die Naturwissenschaften Physik, Chemie oder Biologie abgewählt werden können, weil unsere Schüler glauben, sich damit ihre Abiturnoten zu vermasseln, dann „Gute Nacht Deutschland !“

Ich begrüße es deshalb sehr, dass die fünf der Naturwissenschaft gewidmeten wissenschaftlichen Gesellschaften sich in einem Memorandum an die deutsche Öffentlichkeit gewandt haben.

Hier der Link, mit einem persönlichen Kommentar meinerseits:

https://jean-puetz.net/corona-krise-mit-hilfe-von-mathemati…

Welche Ängste und Irritationen Verschwörungstheorien bei jedem einzelnen Bürger auslösen können, finden Sie im folgenden Link, in dem eine bekannt orientalische Tänzerin, die den Inhalt meines Hobbythekbuchs ‚Lebenselixiere aus dem Orient‘ ernst genommen hat:

https://jean-puetz.net/28-04-2020-verschwoerungstheorien-un…

Kopf hoch, bleiben Sie gesund

Ihr Jean Pütz

Folge 89 ‚Mit Vernunft in die Zukunft, oder?

 

09.05.20 Scheitert der notwendige Wirtschaftsaufschwung an der Grünen Ideologie ?

Treibt Corona unsere Wirtschaft vor die Hunde? Geht Deutschland pleite mit extremer Arbeitslosigkeit weil Ideologen eine Zwickmühle aufgebaut haben ? Primär der Umweltschutz und dann erst Entwicklung der Wirtschaft? Das muss nicht sein!!

Die Politik hat Angst vor der Realität, kaum jemand wagt den Forderungen der deutschen grünen Ideologen zu widersprechen.
Selbst die SPD, die früher die Interessen der Arbeiter und kleinen Leute vertreten hat, meint in das gleiche Horn zu blasen.
Viele befürchten der AFD näher zu kommen, weil diese Populisten es sich ja ganz einfach machen. Andere glauben indem sie extrem planwirtschaftliche Forderungen der Linken näher kommen dem auszuweichen. Alles macht unsere Wirtschaft kaputt und nimmt die Chance des Wiederaufbaus. Vielleicht sollte man sich mal daran erinnern, dass in unserem Grundgesetz die soziale Marktwirtschaft, und ich erweitere es durch den ökologischen Aspekt, eine wichtige Rolle spielt.
Ohne Marktwirtschaft landen wir unweigerlich in der Ära der DDR. Wo bleibt das Geschichtsbewusstsein dieser Propagandisten ? Unsere freiheitliche Demokratie gerät damit in große Gefahren.

In meinem frei moderierten Beitrag versuche ich zu beweisen, dass unter Einsatz der Vernunft und mit Mitteln der im Grundgesetz verankerten sozialen und ökologischen Marktwirtschaft marode  planwirtschaftliche Elemente das Problem auf Dauer zu lösen ist.
Folge 71. Mit Vernunft in die Zukunft, oder?

Hier einige der versprochenen Links:
Corona-Krise mit Hilfe von Mathematik und Naturwissenschaften verstehen und bekämpfen

Forderung nach dem Ende des Verbrennungsmotors ?

Hyper Hybrid Technologie, ohne Getriebe und nur noch mit elektromotorischen Antrieb

02.05.20 Vorsicht Medizin: Beatmungsmaschine zu großes Risiko

Die Medizin muss umdenken. Das Coronavirus ist gefährlicher als gedacht, es befällt nicht nur Lungengewebe, außerdem bringt die Beatmungsmaschine Risiken, die sonst nicht akzeptabel sind.

In meinem frei moderierten Beitrag, spreche ich nicht nur dieses Problem an, sondern auch die vielen Ängste die sich mittlerweile bei den Bürgern eingenistet haben. Die einen fühlen sich sicher, weil sie glauben das Problem wäre gelöst, die anderen bleiben ängstlich, weil sie mit den vielen Fake News und Verschwörungstheorien die im Netz herumgeistern, nicht fertig werden.
Trotz allem ist nicht zu leugnen, dass wir auf der Insel der Seligen leben, wenn man die Probleme die Covid-19 in anderen Ländern bereitet, berücksichtigt. Die von Wissenschaft und Politik eingeleiteten Maßnahmen waren also richtig, jetzt gilt es sie wieder so weit zurück zu fahren und dass das weiterhin existierende Risiko einigermaßen unter Kontrolle bleibt.

Der abgedroschene Satz von Angela Merkel, „Wir schaffen das“, ist hierbei besonders angebracht denn es bleibt uns nichts anderes übrig, es sei denn wir werfen sämtliche Menschenrechte über den Haufen. Aber auch da gibt es Grenzen, und ich bin da einig mit unserem Bundestagspräsident Schäuble.

Retten um jeden Preis artet in Unmenschlichkeit aus. Die menschliche Würde schreibt uns vor, dass wir unsere Angehörigen nicht ganz einfach ohne Kontakt zu ihnen an der Beatmungsmaschine elendig sterben lassen können. Auch da muss die Medizin, aber auch die Politik umdenken.

Verdammt noch mal, es muss doch Möglichkeiten geben, dass die Angehörigen auch im Krankenhaus ihre Lieben besuchen können. Wir wissen ja heute wie man sich dagegen schützen kann. Gleiches gilt für Altersheime.

Deswegen versuche ich sie hier bei Facebook nach bestem Wissen und Gewissen zu informieren. Dabei garantiere ich mit meiner Ehre als Wissenschaftsjournalist, alles was ich hier poste mit vielen Hintergründen zu recherchieren. Ein Vorteil erwächst mir daraus, dass ich täglich meine wissenschaftliche Homepage bzw. Webseite aktualisiere und mir viele Informationen zugesandt werden die sonst nur Wissenschaftler bekommen.
Glaubwürdigkeit ist das A und O in unserem postfaktischen Zeitalter. Ich hoffe mir gelingt es Ihnen diesen Service ohne Wenn und Aber zu liefern.

Corona kann auch gefährliche Thrombosen provozieren.

Bürger in Angst wegen Fake News und Verschwörungstheorien, ein Beispiel:

Bundestagspräsident Schäuble: Menschenwürde beachten.

Folge 116: der Vernunft eine Chance

22.04.20 Jetzt erst recht mit Gefühl und Vernunft gegen das Coronavirus

Der langen Rede kurzer Sinn: Was bedeutet die sogenannte Reproduktionsrate – derzeit 0,8 im Anstieg ? Wie lässt sich das verhindern?

Schauen Sie sich doch einfach mein Video an, es macht nicht nur Hoffnung, sondern hilft ganz sicher über die Corona-Krise hinwegzukommen. Ein bisschen Verstand und guter Wille.
Jean Pütz
Folge 107: Der Vernunft eine Chance….

17.04.20 Denkt bei Corona auch an unsere Studenten!!!

Zerstört Corona alle unsere Hoffnungen? Ein Versuch eine der wichtigen Zukunftsfragen mit heutigen Mitteln zu lösen.

Zunächst, ein bisschen Spaß muss sein. Aber dann möchte ich mich einigen Fragen widmen, die etwas abseits des „Mainstreams“ liegen. Sie beherrschen jedenfalls nicht die alltäglichen Nachrichten.
Mir liegen vor allen Dingen, als Wissenschaftsjournalist, unsere Studenten am Herzen. Sie leiden besonders unter dem vermaledeiten Virus Covid-19.

Lange Rede kurzer Sinn, schauen Sie sich doch einfach mein Video an.
Ihr Jean Pütz

Folge 81. Mit Vernunft in die Zukunft, oder??

10.04.20 Meine Osterwünsche in Corona Zeiten. Nicht verzagen

Provoziert covid-19 einen Kriegszustand? Auch ein Gruß an die gelähmten Ostermarschierer.

Mit einer Retrospektive: Anstelle von Osterwünschen – nicht in Zeiten der Cholera, wie Gabriel Garcia Marquez in seinem Roman so wunderbar beschrieben hat, sondern in Coronazeiten. Tröstlich ist, dass uns die Wissenschaft heute bessere Möglichkeiten bietet als jemals zuvor. Ich weiß, diejenigen Familien nicht nur hier in Deutschland sondern vor allem in Italien, Spanien jetzt auch England die ihre Angehörigen verloren haben ist das nur ein geringer Trost. Aber wir Überlebenden haben zu danken.

Den vorliegenden, von mir moderierten Beitrag habe ich vor 2 Jahren hier bei Facebook gepostet: Das Osterfest konnten wir damals gemeinsam feiern. Alles das hat uns das Coronavirus gestohlen. Aber Kopf hoch. Schauen Sie bitte auf meine offizielle FacebookSeite, da habe ich Ihnen Tipps und Rezepte gepostet, wie Sie diese schreckliche Zeit des Stillstandes einigermaßen ungeschoren überleben können.

Jetzt haben Sie ja auch Zeit zum Nachdenken, vielleicht unterstützt Sie dabei das, was ich seinerzeit nach einem Rombesuch als Kommentar bei Facebook eingebracht habe. und vielleicht noch ein Ratschlag. Beim Einkauf beobachte ich dass viele Menschen immer noch keine Schutzmaske tragen. Das ist fahrlässig. Man kann sich nicht mehr herausreden dadurch dass es diese Maske nicht gibt. Selbst hergestellt macht höchstens eine Arbeitszeit von 30 Minuten aus. Auch ohne Nähmaschine.

Was sind 30 Minuten gegen ein Leben, denn man weiß ja nie ob der Virus ein doch erwischt hat, damit schützen Sie auch ihr gegenüber und wenn Sie die Tipps von mir verwenden vielleicht auch sich selbst aber davon bin ich fest überzeugt als einer derjenigen der mit 83 Jahren dem Risiko besonders ausgesetzt ist.

Also ein frohes Osterfest und bleiben Sie mir alle gesund. Vergessen Sie nicht, Ihr Immunsystem zu stärken, dann ziehen wir dem dem letztlich unausweichlichen Virus den Zahn. Zum Immunsystem gehört aber auch eine begrenzte körperliche Fitness. Gehen Sie also spazieren oder treiben sie in Maßen Sport

Herzlichst Ihr
Jean Pütz
Folge 106. Der Vernunft eine Chance

05.04.20 Piraten Aktion Trumps in Bangkok

Frachtflugzeug mit Gesichtsmasken gegen Corona gekapert und nach USA umgeleitet.

Er soll sich seine Masken sauer einlegen. Wir brauchen Sie nicht mehr, wir können Sie selbst wirksamer herstellen, als diejenigen die es aber derzeit sowieso nicht zu kaufen gibt.

Nochmals, eine ausführliche Bauanleitung einer Maske der besonderen Art finden Sie in meinem moderierten Beitrag. dabei spielt auch der Tausendsassa Teebaumöl eine bedeutende Rolle.

Jedenfalls ist diese Maske speziell für den Alltag konzipiert und verhindert zuverlässig, dass wir uns einigermaßen sicher fühlen können, auch wenn wir ausnahmsweise mal 1,5 bis 2 m Abstände mal unterschritten werden. Das Teebaumöl neutralisiert die Coronaviren, die möglicherweise die Filterwirkung der Maske überwunden haben. ich bin fest davon überzeugt dass die Version mit der Innentasche die Bürger besser schützt, als alles was es für Laien zu kaufen gibt.

Wir, meine Frau und ich, haben uns eine Besonderheit einfallen lassen, dabei spielt wie gesagt das Teebaumöl eine herausragende Rolle. Die Maske besteht im Prinzip aus einer vor Mund und Nase befestigten kleinen Tasche. In diese Tasche lassen sich nun beliebige Filtermaterialien einbringen, z. B. mehrere Lagen Papiertaschentücher oder Kosmetiktaps oder Kaffeefilter oder Mullbindenstoff usw. Je mehr Lagen, umso stärker die Filterwirkung, aber das können Sie selbst entscheiden. Deshalb ist es auch nicht so wichtig, welchen Stoff Sie für die Maske selbst auswählen, das können durchaus die Reste eines ausgemusterten gutgewaschenen Hemdes sein, mit bunten Blümchen oder farbigen Mustern, oder Filzstoff. Die eigentliche Filterwirkung übernimmt die Einlage. Sie wird in der Wirksamkeit unterstützt durch das Teebaumöl.

Teebaumöl ist bakterizid und virunguent, d. h., es tötet auch Viren, zum Beispiel die hartnäckigen Viren, die Warzen verursachen und nachweislich auch die Gattung der Grippeviren. Ausdrücklich möchte ich darauf hinweisen, dass Teebaumöl kein Medikament darstellt. Allerdings ist es hervorragend geeignet, um kleine Wunden zu desinfizieren, Pickel, Mückenstiche usw. Selbst bei einem Zeckenbiss macht es sich nützlich, allerdings muss vorher mit einer speziellen Zange die Zecke – vor allem der Kopf – aus der Haut entfernt werden. Danach einfach einen Tropfen Teebaumöl auf die entstandene kleine Wunde träufeln. Zur Hälfte mit Olivenöl vermischt, ist es auch gut für die Ohrenpflege, auch ein paar Tropfen im normalen Mundwasser verstärkt die desinfizierende Wirkung. Seit mindestens 20 Jahren behandle ich damit auch meinen Schnupfen, wie im Video gezeigt. Allerdings im Sinne der Aromatherapie, wobei es nur auf die Verdunstung des Teebaumöls ankommt.

Genauso ist es auch hervorragend geeignet, die Filter- und Viren abweisende Wirkung der Einlage der Masken zu verstärken. Es schützt dann nicht nur wie bei einer normalen Maske Ihr Gegenüber, sondern auch Sie selbst. Die Wirkung hält etwa 2-3 Stunden an, ganz einfach, solange Sie das Teebaumöl noch riechen können. Damit erwähne ich einen kleinen Nachteil, denn seinen Geruch kann man nicht als Parfum bezeichnen. Es riecht irdisch nach Gartenerde, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran. Wer das völlig ablehnt, kann es z. B. mit ätherischem Lavendelöl oder im Falle von Schnupfenanwendungen in einem kleinen Fläschchen mit ein paar Tropfen ätherischem Pfefferminzöl vermischen.

Wie jedes Medikament aus der Retorte der pharmazeutischen Industrie hat es natürlich auch in Grenzen Nebenwirkungen. Allerdings sind diese im Verhältnis zum Nutzen vernachlässigbar. Da wird behauptet, es schade der Lunge, aber das Coronavirus schadet der Lunge tausendmal mehr. Das ist wie bei allen Medikamenten eine Frage der Abwägung, die ganz klar zu Gunsten des Teebaumöls ausfällt. Ich habe mich ausführlich mit dem Teebaumöl beschäftigt und sogar mit Dr. Walter Boehres, der lange in Australien praktiziert hat, ein Büchlein geschrieben, unter dem Titel: ‚Tausendsassa Teebaumöl‘. Leider ist es vergriffen, wurde aber mindestens 100.000 Mal verkauft. (Im Internet-antiquariat noch erhältlich). Selten haben wir soviel Zustimmung erfahren. Seit wir in der Hobbythek darüber berichtet haben, fehlt es bei Millionen von deutschen Bürgern nicht im Medizinschrank.

Wie alle ätherischen Öle und sonstigen Naturheilmittel, aber auch viele Produkten aus der Apotheke, kann es bei empfindlichen Menschen allergische Reaktionen auslösen. Das lässt sich aber mit einem Tropfen, auf den unteren Innenarm geträufelt, leicht feststellen. Auch das wird im Video ausführlich beschrieben.

Es gibt noch einen weiteren großen Vorteil unserer Maske mit der Tasche, sie kann jederzeit gewaschen werden. Nehmen Sie die Filtermaterialien raus und vernichten sie ggf. Manchmal genügt dann eine einfache Handwäsche. Zur sicheren Desinfektion sollte man ein Bleichmittel auf Sauerstoffbasis verwenden. Das Hobbythek-Bleichmittel, welches wir seinerzeit entdeckt hatten – wir haben es ‚Hygienebleiche jp‘ genannt – tötet die Mikroben schon bei Temperaturen unter 40°C . Einfach in der Lauge eine Stunde stehenlassen und danach gründlich auswaschen. Mehr als einen Liter lauwarme Waschlauge benötigen Sie nicht, das reicht zur Desinfektion der Masken der ganzen Familie.

Noch ein Tipp: Sollten Sie in die Quarantäne geraten sein oder sogar einen Angehörigen, der erkrankt ist, pflegen, dann müssen Sie auch ganz besonders auf die Waschmaschinenwäsche achten. Auch da hat die Hobbythek seinerzeit ein Pulverbleichmittel gefunden, mit dem Sie Energiesparend bei niedrigen Temperaturen (max. 40°C) waschen können. Geben Sie einfach Ihrem normalen Feinwaschpulver einen Messbecher (z. B. Espressotasse) von dem von uns sogenannten ‚Proweiß-Super‘ hinzu. Der beim Waschvorgang freiwerdende atomare Sauerstoff (nicht O2, sondern O) killt zuverlässig alles, was Krankheiten verursachen kann.

Alle diese Mittel können Sie über das Internet beziehen, in dem Sie die Stichworte: Hygienebleiche und Proweiß-Super eingeben. Beide Mittel waren übrigens Bestandteil des Waschmittelbaukastens der Hobbythek. Es gibt einige Firmen aus der ehemaligen Lieferantencrew, die das heute noch anbieten ebenso wie preiswertes genuines australisches Teebaum. Auch sonstige ätherische Öle wie Lavendel oder Pfefferminz usw. sind dort vorrätig.

Wer sich evtl. etwas mehr mit der Aromatherapie beschäftigen möchte, empfehle ich die beiden Bücher, welche ich als Herausgeber mit dem anerkannten aromatherapeutischen Fachmann, Dr. Kurt Schnaubelt, aus San Francisco verfasst habe:

‚Neue Aromatherapie‘ ISDN 3-8025-1288-X,
‚Praxis der Neuen Aromatherapie‘ ISDN 3-8025-1348-7
Auch diese Bücher sind leider vergriffen, aber ebenso im Antiquariat erhältlich

Gleiches gilt für das Hobbythekbuch, das ich mit Christine Niklas als Co-Autorin schon Anfang der 90er Jahre geschrieben habe:

‚Gesundheit mit Kräutern und Essenzen‘ ISDN 3-8025-6176-7

Darin finden Sie sämtliche Monographien aller Kräuter und ätherischen Öle. Das Teebaumöl war damals noch nicht so bekannt, aber die WHO hat ihm dann später eine ausführliche Monographie gewidmet.

Wie wichtig eine Mund-Nasen-Maske ist, wird an folgendem Experiment der Sektion Bauphysik der Bauhaus Universität Weimar sehr deutlich.

Bleiben Sie gesund

Ihr Jean Pütz

Folge 105 ‚Der Vernunft eine Chance‘

01.04.20 Teilrücknahme meines Aprilscherz ist von heute

Zu Ihrer Sicherheit. Rücknahme eines Aprilscherz den ich gestern gepostet habe.
Im Radio habe ich soeben gehört dass es sich in Zeiten der Corona-Krise nicht schickt, Aprilscherz zu machen, da geistert in den neuen Medien viel zu viel Fake News.

Dem trage ich Rechnung, ich bin ja ganz intensiv die dieses postfaktische Gehabe, und nehme offiziell einen Teil meines Aprilscherzes zurück. Aber nur einen ganz kleinen Teil, bitte schauen Sie dazu mein Video an. Es dauert wirklich nur, wie Reinhard Mey früher gesungen hat, eine Zigarette, obwohl ich Nichtraucher bin.
Herzlichst Ihr
Jean Pütz

P. S. Auf Nachfrage nenne ich ihnen auch gerne die Firma, wo ich zumindest ein wenig Einfluss auf die Qualität habe. Sie heißt
G Data, Internet Defense.
Sie brauchen nur G In die Suchmaschine einzugeben, dann können Sie dies updaten, das erste Halbjahr umsonst. Und danach übliche Preise .
Dies ist keine Anzeige und ich bekomme auch keinen Pfennig Honorar dafür, nur wegen einiger Anfragen und aus Überzeugung.
Und denken Sie dran auch ihr Tablet oder Ihr Smartphone benötigt einen solchen Schutz. Das wird immer wieder vergessen, es geht nicht nur um den Schutz ihrer stationären Computer oder ihre Laptops auf Microsoft oder Apple Basis.

31.03.20 Vor Corona schützende Gesichtsmaske, selbstgemacht

Bevorstehende Gesichtsmasken-Pflicht! kein Problem ; im Nu wirksam selbstgemacht. Die ausführliche Bauanleitung nach der Hobbythek.

Liebe Freunde,
lange Rede kurzer Sinn, weil die Nachrichten derzeit immer wieder den Mangel an Gesichtsmasken beklagen, habe ich das Thema in meinem Video noch mal aufgegriffen.
Wenn die Redakteure wüssten, wie einfach auch der Laie sich eine solche Maske selbst herstellen kann, dann würden sie dem nicht so viel Gewicht beimessen. Die nötigen Zutaten hat man in der Regel schon zu Hause vorrätig, mehr als 5 bis 10 Minuten sind für die Selbstherstellung nicht erforderlich. Da der Mangel, selbst wenn es diese Masken demnächst wieder gibt, immer teure Preise provoziert, können Sie das hier für ganz wenig Geld selbst in die Hand nehmen. Da wird ja immer berichtet, dass wir von China abhängig sind, das ärgert mich umso mehr, als dass ich dies auch als Politikum sehe.
In meinem Video habe ich mich bemüht, es diesmal auch so optisch darzustellen, dass man dem auch folgen kann, wenn man nur den begrenzten Bildausschnitt eines Smartphones zur Verfügung hat.
Nirgendwo sonst wie hier bei mir, erfahren Sie, dass auch das Teebaumöl eine entscheidende Rolle bei der Abwehr von Coronaviren spielen kann. Der Vorteil: Mit ihrer Maske schützen Sie nicht nur ihr gegenüber, sondern auch sich selbst. viel Spaß und los geht’s. Sollte Ihnen der Geruch von Teebaumöl unangenehm erscheinen, dann können Sie evtl. ihn auch mit Lavendelöl oder ein wenig Parfum Ihrer Wahl hinzufügen. Werden Sie einfach zum Parfumeur, der Aromatherapie sei Dank. Haben Sie das Bedürfnis, sich über Teebaumöl grundsätzlich zu informieren, ich habe mit dem lange in Australien praktizierenden Arzt, Dr. Walter Boehres, vor 25 Jahren ein Buch unter dem Titel ‚Tausendsassa Teebaumöl‘ verfasst. Seinerzeit war es Bestseller, leider aber heute vergriffen, doch im Internet antiquarisch noch zu beziehen. Darin steht insbesondere auch, wie man im Vorfeld allergische Reaktionen mit einem Tropfen auf dem unteren Innenarm testen kann. Rötet sich die Haut nach einer Stunde, dann ist Teebaumöl für Sie nicht geeignet, was selten vorkommt.

Also los geht’s, Sie werden es nicht bereuen.

Eine Menge weiterer nützlicher Rezepte, z. B. zur Herstellung der Desinfektionsflüssigkeit, auch, wie Sie nicht nur Ihr ‚Mundschutz-Patent‘ sondern auch evtl. kontaminierte Wäsche CO2-schonend und garantiert hygienisch waschen können, finden Sie hier.

Bleiben Sie gesund
Herzlichst ihr Jean Pütz

Folge 102. eine Chance der Vernunft.